Logo

             Archiv

               Göttinger Busse auf Postkarten
Termine  
Berichte
Download
Links
Literatur  
Fahreralbum
Impressum
Archiv

Home
Göttinger Busse auf Postkarten sind gar nicht so selten, wie man zuerst denkt. Auf dieser Seite sollen die bekannten Postkarten vorgestellt werden. Die Stadtbusse wurden nach dem Jahr ihrer Beschaffung sortiert. Darauf folgen die Busse anderer Unternehmen.

Auf dieser Farbpostkarte ist einer der Mercedes-Benz O 307 der Gartetalbahn zu sehen, die bis zur Einstellung des Betriebes in Dienst standen und dann noch ihren Weg zur Firma Otto nach Nesselröden fanden.
Gartetalbahn
Gartetalbahn Lupe

Bei dem ältesten Fahrzeug, das auf einer bisher bekannten Postkarte zu sehen ist, handelt es sich um einen Büssing III GL, der noch von der Firma Kulp übernommen wurde. Das Fahrzeug steht zur Abfahrt hinter den wunderschönen früheren Grünanlagen vor dem Göttinger Bahnhof bereit.
Beschaffungsjahre 1924-1926
III GL No1

III GL No2

Auf der nächsten Postkarte ist einer der Henschel Holzgaswagen zu sehen, die der städtische Kraftwagenbetrieb, während des Krieges und auch schon in den Zeiten der Vorbereitung des zweiten Weltkrieges durch die Nationalsozialisten, aus Ermangelung anderen Treibstoffs eingesetzt hat.
Beschaffungsjahr 1936
Henschel No1
Henschel No2

Die älteste Postkarte stammt vom Marktplatz. Sie zeigt einen Bus vor dem Gänseliesel, daß zum Zeitpukt der Aufnahme noch auf seinem alten Platz steht. Es handelt sich um einen Büssing III Gln handelt, dessen Fahrer gerade netten Besuch von einer jungen Dame hat.
Beschaffungsjahr 1927
  III GLn

An der Ostseite des Marktplatzes stehen zwei Büssing III GLn .
Beschaffungsjahr 1927
III GLn
Mit einem Büssing IV GLn ist auf der nächsten Karte der Nachfolgetyp zu sehen.
Beschaffungsjahre 1928-1930
IV GLn
IV GLn

Ebenfalls am Markt zeigt sich ein Büssing/NAG 502 N. Drei Busse dieses Typs wurden beschafft und als Wagen 16-18 genummert.
Beschaffungsjahr 1938
502 N

Anhand des zu sehenden Kennzeichens BN 62-5367 ist auf der Postkarte eindeutig Wagen 5 des Städtischen Kraftwagenbetriebes zu erkennen.
Der Büssing 5000 T mit Ludewig-Aufbau erhielt später das Kennzeichen GÖ-C 505. Das Fahrzeug wurde 1949 in Dienst gestellt
und bereits 1959 wieder ausgemustert.
Beschaffungsjahre dieses Typ 1948-1949
5000 T
Hier steht ein Büssing 5000 T vor dem Bahnhof bereit für seine Fahrgäste.
Beschaffungsjahre dieses Typ 1948-1949
5000 T
Und noch ein Büssing 5000 T. Dieses Mal wieder am Marktplatz.
Beschaffungsjahre dieses Typ 1948-1949
5000 T

Zwei Mercedes-Benz O 3500 beschafften die städtischen Verkehrsbetriebe 1951. Als Wagen 18 und 19 eingereiht, hatten sie zunächst die Besatzungkennzeichen BN 62-5924 und BN 62-5925. Später bekamen sie, bis zu Ihrer Ausmusterung im Jahre 1957, die Zulassungen
GÖ-C 518 und GÖ-C 519. Auf dieser Postkarte steht eines der beiden Fahrzeuge vor dem Göttinger Bahnhof.
Beschaffungsjahr 1951
O 3500

Am Büssing 6000 T stehen die Fahrer und Schaffner am Markt für ein kleines Pläuschchen zusammen.
Beschaffungsjahre 1952-1953
6000 T

Aus einer etwas anderen Perspektive ist der Büssing 6000 T (rechts) auf der folgenden Karte aufgenommen. Links im Bild noch ein nicht identifizierbarer Bus, der vermutlich einem Privatunternehmer zuzuordnen ist.
Beschaffungsjahre dieses Typ 1952-1953
6000 T

Rund ums Gänseliesel findet gerade der Wochenmarkt statt und an der Ostseite der Weender Straße hält ein Büssing TU 5 .
Beschaffungsjahr 1953
TU 5
 
Wiederum ein Büssing TU 5 ist hier im Vordergrund zu sehen.
Beschaffungsjahr 1953
TU 5  

Am Markt wartet ein Büssing TU 10 auf die Abfahrt. Anhand der Werbung ist er als Wagen 36 der Stadtwerke zu erkennen.
Beschaffungsjahre dieses Typs 1958-1960
Sven

Die Karte zeigt ebenfalls einen Büssing TU 10 am Markt. Dieser Fahrzeugtyp wurde mit den Wagennummern 36-46 eingereiht.
Beschaffungsjahre dieses Typ 1958-1960
Büssing TU 10 am Markt


Die wohl bekannteste Postkarte stammt aus den 1970er Jahren und zeigt Wagen 50, einen Büssing/Emmelmann 13 RU 10. Interessant ist die Zielbeschilderung. Der Bus ist auf der Linie 13k unterwegs. Eine Linie, die heute nahezu vergessen ist.
Beschaffungsjahre dieses Typs 1961-1963 Groner Tor

  Vor dem Göttinger Bahnhof steht ein Büssing 5000 TU der Kraftpost mit Anhänger und wartet auf seine Abfahrt in den Landkreis.
5000 TU
 
Die Postkarte zeigt zwei MAN SR und dahinter vermutlich einen MAN SÜ 240 der mittlerweile nicht mehr bestehenden Firma "Friendly Tours". Als Besitzer waren Ingo und Ulrike Nakath, Gotteslager 3B in Grone eingetragen.
Friendly Tours    
Alle Postkarten ohne namentliche Kennzeichnung: Privatsammlung Andreas John


Home